3D Röntgen - DVT

Die digitale dreidimensionale Röntgentechnik  ist ein wichtiger Bestandteil unserer  täglichen Arbeit.

Mit der Digitalen Volumentomographie (DVT)  bieten wir unseren Patienten  ein hochmodernes Diagnoseverfahren,

welches aufgrund der geringen Strahlendosis und der besseren Bildqualität erhöhte Sicherheit für den Patienten aber auch für den Behandler bietet. Die DVT bietet die Möglichkeit  einer räumlichen Darstellung des Gesichtschädels oder einzelner Abschnitte davon, um z.B. hochpräzise bestimmen zu können, ob genug Knochen für eine geplante Implantation vorhanden ist. Sie ermöglicht unter anderem auch das  virtuelle planen und setzen von Implantaten im Kiefer.

 

Andere Anwendungsbereich sind unter anderem:

 

- die Darstellung komplizierter Kanalverläufe bei einer Wurzelkanalbehandlung

- die Darstellung oberflächlicher Knochendefekte bei bestehender Parodontitis

- die Darstellung von sensiblen Strukturen, um Nervverletzungen bei Entfernung von Zähnen vermeiden zu können